Sie verwenden einen nicht mehr unterstützten Browser, daher kann die Webseite teilweise nicht korrekt dargestellt werden.
navigation_open
navigation_close

Einradhockey Liga

Einradhockey Liga - Swiss Indoor- & Unicycling

Swiss Unicycle Hockey League (SUHL)

SUHL ist die offizielle Bezeichnung für die Schweizermeisterschaft im Einradhockey in der Schweiz.

Verantwortlichkeiten

Die SUHL wird vom Ressort Einradhockey geleitet und organisiert. Zusammen mit der Liga-Kommission organisiert und koordiniert die Ressortleitung die Turniere, die Lizenzen wie auch das Reglement. Die Durchführung der Turniere obliegt den teilnehmenden Mannschaften.

Die Schiedsrichter werden von den teilnehmenden Mannschaften gestellt und müssen einen Grundkurs- und regelmässig einen Weiterbildungskurs besuchen. Die Ausbildung wird vom Ressort Schiedsrichter geleitet und organisiert.


Martina Bill
Martina Bill
Ressortleiterin Einradhockey
John Bill
John Bill
stv. Ressortleiter Einradhockey
Nicolai Krieger
Nicolai Krieger
Ressortleiter Schiedsrichter
Silvan Meier
Silvan Meier
stv. Ressortleiter Schiedsrichter

Reglemente und Richtlinien

Die SUHL untersteht dem Regelwerk der IUF (International Unicycling Federation) und dem Schweizer Reglement Hockey SUHL.

Ligen

A-Liga: Hier spielen die stärksten Mannschaften um den Schweizermeistertitel im Einradhockey
B-Liga: Dies ist die zweithöchste Liga, in welcher vor allem Nachwuchsmannschaften spielen
C-Liga: Dies ist die Einsteigerliga für Spielerinnen und Spieler, die kürzlich erst begonnen haben mit Einradhockey

Meisterschaftsbetrieb

Die Hockeysaison startet übelicherweise im Oktober und endet im April mit dem Finalturnier. Während der Saison werden zwischen 6 und 8 Turniere pro Liga ausgetragen. Jede Mannschaft führt ein Turnier durch. An einem Turnier nehmen jeweils alle Mannschaften der entsprechenden Liga teil. Alle Turniere fliessen in die Gesamtrangliste, welche am Ende der Saison den Schweizermeister Liga A, B und C bestimmt. Die Punkteverteilung und Spielmoden werden anfangs Saison festgelegt. Beim letzten Turnier der Saison (Finalturnier) werden Auf-/Abstiegsspiele durchgeführt, sofern es Mannschaften gibt, die aufsteigen möchten.

Mannschaften und Lizenzen

Es kann jede Person, egal welches Alters und Geschlechts, an Turnieren der Schweizer Einradhockeyliga mitspielen. Dazu muss die Spielerin bzw. der Spieler einer Mannschaft angehören und eine Lizenz lösen. Nebst der üblichen Jahreslizenz gibt es auch Tageslizenzen und eine einmalige Testlizenz, wenn man die Sportart ausprobieren möchte. Vor Beginn der Saison müssen die Mannschaften gemeldet werden

Hier geht es zur Registrierung